Zum Inhalt springen

Übergänge

Freiwilligendienst als Auszeit für “Schulmüde”?

Jugendliche, die in der 8., 9. oder 10. Klasse einen “Durchhänger” in der Schule haben, kennt wohl jede/r. Doch was kann man ihnen anbieten, wenn die pädagogischen Möglichkeiten der Schule ausgereizt sind – ausser Durchhalteparolen und Nachhilfe? Eine Mitarbeiterin des Diakonischen Werks Württemberg hatte da eine Idee… Weiterlesen

Buchcover Konstruktionen von "Ethnizität"…

Konstruktionen von “Ethnizität” und “Benachteiligung”

Natio-ethno-kulturelle Differenzen und „Benachteiligung“ sind im deutschen Übergangssystem eng verwoben. Wie sind diese Zusammenhänge in anderen Ländern? Wie sind sozialpädagogische Unterstützungsmaßnahmen für Jugendliche daran beteiligt? In meinem soeben erschienenen Buch rekonstruiere ich mit Hilfe einer qualitativen Mehrebenenanalyse Unterstützungspraxen in Frankreich und England im Zusammenhang mit Ungleichheitsstrukturen, institutionellen Arrangements und kulturell-ideologischen Rahmungen. Damit lässt sich zeigen, auf welch unterschiedliche Weisen die Hilfen im Übergang von der jeweils herrschenden “ethnischen” sozialen Ordnung beeinflusst sind. Weiterlesen

Band zu Bildung und Bewältigung in Übergängen veröffentlicht

Zusammen mit meinen Kolleginnen Sarina Ahmed, Larissa von Schwanenflügel und Barbara Stauber habe ich einen Sammelband herausgegeben, der jetzt beim Verlag Beltz Juventa erschienen ist. Der Band “Bildung und Bewältigung im Zeichen von sozialer Ungleichheit” versammelt eine Reihe von Beiträgen der qualitativen Bildungs- und Übergangsforschung, die sich empirisch und theoretisch mit den Zusammenhängen zwischen Bildungs- und Bewältigungsprozessen in von sozialer Ungleichheit geprägten Übergängen im Jugendalter auseinandersetzen. Weiterlesen

Schnappschuss vom Dreh

Video zur GOETE-Studie veröffentlicht

Das Projekt Governance of Educational Trajectories in Europe (GOETE) untersucht die Gestaltung von Übergängen im Bildungssystem mit Hilfe von Fallstudien, Befragungen von SchülerInnen, Eltern, LehrerInnen und SozialpädagogInnen. Um den beteiligten SchülerInnen Gelegenheit zu geben, ihre eigene Vision zu diesen Übergängen weiterzugeben, haben wir an der Untersuchung beteiligte SchülerInnen aufgefordert, sich über ihre eigenen Zugänge zum Thema Gedanken zu machen. Weiterlesen