Zum Inhalt springen

“Wie politisch ist die Soziale Arbeit?”

Einladung zur Diskussionsveranstaltung: “Wie politisch ist die soziale Arbeit? Historische und gesellschaftliche Positionierungen als Teil des Professionalitätsverständnisses”

Das Institut für Erziehungswissenschaft lädt am 6.11.In Kooperation mit dem
Netzwerk rassismuskritische Migrationspädagogik und der Aktion Jugendschutz Baden-Württemberg e.V. zur Diskussion ein.

Programm:

Vortrag Prof. Dr. Micha Brumlik, Universität Frankfurt
Gegen Abschiebungen… Gehört die Bereitschaft zum Zivilen
Ungehorsam zum Professionsverständnis der Sozialarbeit?

Kommentar Prof. Dr. Albert Scherr, PH Freiburg
Pädagogisches Handeln im Kontext nationalstaatlicher
Vergesellschaftung.

Kommentar Prof. Dr. Astrid Messerschmidt, PH Karlsruhe
Leerstelle Antiziganismus – Folgen einer Nichtthematisierung in der
pädagogischen Praxis

Dienstag, 6.11.2012, 19.30 Uhr
Institut für Erziehungswissenschaft,
Alte Aula, Münzgasse 30, Tübingen