Zum Inhalt springen

Was britische `fast lanes’ mit deutschen Überholspuren zu tun haben: Überlegungen zum Dialog zwischen Forschung und Praxis auf regionaler und internationaler Ebene und neue Perspektiven im Übergang in die Arbeit

by Axel Pohl, Sabine Schneider
Reference:
Was britische `fast lanes’ mit deutschen Überholspuren zu tun haben: Überlegungen zum Dialog zwischen Forschung und Praxis auf regionaler und internationaler Ebene und neue Perspektiven im Übergang in die Arbeit (Axel Pohl, Sabine Schneider), Chapter in Sackgassen — Umleitungen — Überholspuren? Ausgrenzungsrisiken und neue Perspektiven im Übergang in die Arbeit (Axel Pohl, Sabine Schneider, eds.), Neuling, volume 3, 2000.
Bibtex Entry:
@incollection{Pohl.Schneider:2000b,
	Address = {T{"u}bingen},
	Author = {Pohl, Axel and Schneider, Sabine},
	Booktitle = {{S}ackgassen -- {U}mleitungen -- {"U}berholspuren? {A}usgrenzungsrisiken und neue {P}erspektiven im {"U}bergang in die {A}rbeit},
	Editor = {Pohl, Axel and Schneider, Sabine},
	Isbn = {3-922859-55-0},
	Pages = {191--205},
	Publisher = {Neuling},
	Series = {Regionale und internationale Sozialforschung},
	Title = {{W}as britische `fast lanes' mit deutschen {"U}berholspuren zu tun haben: {"U}berlegungen zum {D}ialog zwischen {F}orschung und {P}raxis auf regionaler und internationaler {E}bene und neue {P}erspektiven im {"U}bergang in die {A}rbeit},
	Volume = {3},
	Year = {2000}}